Not macht erfinderisch

Jaucheschöpfer, um 1945 Das Alltagsleben in der Nachkriegszeit war geprägt von Entbehrungen, Mangel, Hunger und Not. Es fehlten Dinge des täglichen Bedarfs, nicht nur Nahrungsmittel, sondern auch Kleidung, Arbeitsgerät und Werkzeuge. Reparieren und Umnutzen der wenigen vorhandenen Sachen war die einzige Möglichkeit, den Nachkriegsalltag zu bestreiten. Der Jaucheschöpfer ist ein anschauliches Beispiel für die kreative…