Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ferienprojekte in den Sommerferien 2019

16. Juli / 14:00 - 16. August / 15:30

Dienstag | 9. Juli  und Donnerstag | 11. Juli | jeweils 10.00-12.00 Uhr
Ferienprojekt  KUNSTLABOR „GRENZEN“

Es wird experimentell!
Vom 8. bis 14. Juli arbeiten acht Künstlerinnen im Hennebergischen Museum Kloster Veßra mit Holz, Metall, Glas und anderen Materialien zum Thema „Grenzen“. Die Ergebnisse werden bis zum 16. Februar 2020 im Museum ausgestellt.

Auch ihr könnt Teil dieser Ausstellung werden! Am 9. und 11. Juli habt ihr jeweils von 10 bis 12 Uhr die Möglichkeit, selbst ein kleines oder großes Kunstwerk zum Thema „Grenzen“ im Museum zu gestalten. Mit Hilfe von Draht, Wolle, Stoffen, Blättern, Steinen, Rinde, Farben und jeder Menge Freiraum für Kreativität könnt ihr gemeinsam mit anderen Interessierten im Freien arbeiten. Natürlich darf es nicht an Gelegenheit fehlen, den Künstlerinnen bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen.

Ob ihr an allen beiden Tagen dabei seid oder nur einen Vormittag im Museum verbringt, ist euch überlassen. Die Idee ist es, ein gemeinsames Kunstwerk zu schaffen, das „Grenzen“ besonders in Szene setzt. Begleitet wird das Programm von der Museumspädagogin des Hennebergischen Museums Kloster Veßra, die selbst schon sehr gespannt auf das Ergebnis ist.

regulärer Museumseintritt
Das (Ferien)Projekt ist eine offene Veranstaltung für Vorbeieilende und Verweilende, Groß und Klein. Die Teilnahme ist ohne Voranmeldung möglich.


MilchtütenradierungenDienstag | 16. Juli |  14.00-15.30 Uhr
Ferienprojekt  “Milchtüten-Radierung – Recycling mal anders”

Eine Radierung entsteht eigentlich im Tiefdruckverfahren, das heißt mittels einer Metallplatte. Es geht aber auch anders! Wie, das wollen wir euch im Museum zeigen. Mit Hilfe einer historischen Wäschemangel und alter Getränkekartons, die normalerweise auf dem Müll landen, entstehen kleine Kunstwerke. Lasst euch überraschen!

Inspiration für eure Kunstwerke könnt ihr euch während des gemeinsamen Rundgangs über das Museumsgelände holen. Es gibt viel zu entdecken!

Für Kinder ab 7 Jahren,  Projektgebühr: 5,00 €, (inkl. Museumseintritt, Führung und Material)
Teilnahme nur nach Voranmeldung: Telefon 03 68 73 / 6 90 30 oder E-Mail info@museumklostervessra.de

 


Seifen im SchafspelzMittwoch | 17. Juli | 14.00-15.30 Uhr

Ferienprojekt “Seifen im Schafspelz – Nassfilzen mit Schafwolle”                                                                

Immer nur Flüssigseife? Langweilig! So ein Stück Seife ist eine tolle Sache: Sie riecht gut, ist wichtige Helferin im Alltag und hält ziemlich lang. Die Lebensdauer einer Seife lässt sich sogar noch verlängern, indem man sie mit bunter Schafwolle umfilzt. Wie das geht? Findet es im Museum heraus!

In einem kleinen Rundgang werdet ihr Einblicke in Waschen und Sauberkeit früher gewinnen und außerdem die wunderbaren Museumsschafe Lotte und Moni kennenlernen.

Für Kinder ab 6 Jahren,  Projektgebühr: 5,00 €, (inkl. Museumseintritt, Führung und Material)
Teilnahme nur nach Voranmeldung: Telefon 03 68 73 / 6 90 30 oder E-Mail info@museumklostervessra.de

 


DonnerstaPorzellan bemalen im Museum Kloster Veßrag | 18. Juli | 14.00-15.30 Uhr
Ferienprojekt “Bunt und lustig: Mein selbst bemaltes Porzellan”                                                       

Bestimmt kennt ihr Porzellan! Richtig: Tassen, Teller und Schüsseln sind daraus gefertigt. Aber habt ihr schon mal selbst welches bemalt? Nach einer kurzen Führung zur Porzellanherstellung in Kloster Veßra (hier gab es nämlich vor langer Zeit eine richtige Porzellanfabrik) könnt ihr je eine Tasse nach Lust und Laune ganz individuell gestalten.

Für Kinder ab 6 Jahren,  Projektgebühr: 5,00 €, (inkl. Museumseintritt, Führung und Material)
Teilnahme nur nach Voranmeldung: Telefon 03 68 73 / 6 90 30 oder E-Mail info@museumklostervessra.de

 

 


Dienstag | 13. August | 10.00-11.30 Uhr   Ausgebucht!
Ferienprojekt “Sei mal kreativ – Gestalten mit Ton

Wisst ihr, woraus Vorratsbehältnisse lange vor der Erfindung des Kunststoffs waren? Richtig, aus Ton! In einem kleinen Rundgang erkunden wir in unseren Museumshäusern die Vorratskammern und Küchen. Wir sehen uns an, welches Geschirr die Menschen früher hatten. Anschließend könnt ihr euch selbst einen Gegenstand aus Ton (vielleicht nach historischem Vorbild?) formen und natürlich mit nach Hause nehmen.

Für Kinder ab 6 Jahren, Projektgebühr: 5,00 €, (inkl. Museumseintritt, Führung und Material)
Teilnahme nur nach Voranmeldung: Telefon 03 68 73 / 6 90 30 oder E-Mail info@museumklostervessra.de

 


KleisterpapierDienstag | 13. August | 14.00-15.30 Uhr
Ferienprojekt “Papierzauber – Kleister, Farbe und Struktur

Heute ist Papier für uns ganz alltäglich: Blöcke, Hefte, Bücher, Zeitungen, Flyer… Das war aber nicht immer so!

Bei einer Erkundungstour auf dem Museumsgelände erfahrt ihr Wissenswertes zum Papier und seinen Vorläufern, zum Beispiel worauf die Mönche in Kloster Veßra früher schrieben und welche Werkzeuge sie nutzten.

Danach könnt ihr mit Tapetenkleister und Papier wunderschöne Buntpapiere „zaubern“, mit denen ihr dann beispielsweise Hefte, Bücher oder Schachteln beziehen könnt.

Für Kinder ab 8 Jahren, Projektgebühr: 5,00 €, (inkl. Museumseintritt, Führung und Material)
Teilnahme nur nach Voranmeldung: Telefon 03 68 73 / 6 90 30 oder E-Mail info@museumklostervessra.de

 

 


LaubsägenMittwoch | 14. August | 14.00-15.30 Uhr
Ferienprojekt “Zackig! Laubsägearbeiten im Museum

Wenn ihr euch fragt, wozu man Laub sägen sollte, kommt ins Museum nach Kloster Veßra. Dort erfahrt ihr, was es damit auf sich hat.

Nach einem kleinen Rundgang zu altem Handwerk und dem Lüften des Geheimnisses um das gesägte Laub, darf jedes Kind selbst einmal das Arbeiten mit der Säge ausprobieren und das Ergebnis natürlich mit nach Hause nehmen.

Für Kinder ab 9 Jahren, Projektgebühr: 5,00 €, (inkl. Museumseintritt, Führung und Material)
Teilnahme nur nach Voranmeldung: Telefon 03 68 73 / 6 90 30 oder E-Mail info@museumklostervessra.de

 

 


Donnerstag | 15. August | 14.00-15.30 Uhr
Ferienprojekt  “Unkraut? Gibt’s nicht: Kräuterwanderung durch das Museum

Wer über Unkraut schimpft, hat es bestimmt noch nicht gekostet! Im Museum geht’s auf gemeinsame Entdeckungstour mit der Museumsgärtnerin. Sie weiß allerhand über das sogenannte „Unkraut“ und andere Wildpflanzen. Während des Rundgangs werden gemeinsam Kräuter gesammelt und anschließend zu einem leckeren Kräuterspinat verarbeitet, der natürlich direkt vor Ort verkostet wird. Schmackofatz!

Für Kinder ab 6 Jahren, Projektgebühr: 5,00 €, (inkl. Museumseintritt, Führung und Material)
Teilnahme nur nach Voranmeldung: Telefon 03 68 73 / 6 90 30 oder E-Mail info@museumklostervessra.de

 


Freitag | 16. August | 10.00-11.30 Uhr
Ferienprojekt “Auf Schatzsuche im Museum

Dort, wo heute das Hennebergische Museum ist, befand sich vor ewiger Zeit ein Kloster. Achtung, Zungenbrecher: Es handelte sich um ein Prämonstratenserkloster. Dieses Kloster war sehr mächtig und einflussreich. Viele Mönche waren adlig und brachten ihr Vermögen mit nach Veßra. Der Sage nach soll ein geheimer Klosterschatz auf dem Gelände versteckt sein. Gefunden hat ihn bisher noch keiner. Gemeinsam wollen wir im Museum auf Schatzsuche gehen. Vielleicht finden wir den Klosterschatz?

Für Kinder ab 8 Jahren, Projektgebühr: 5,00 €, (inkl. Museumseintritt, Führung und Material)
Teilnahme nur nach Voranmeldung: Telefon 03 68 73 / 6 90 30 oder E-Mail info@museumklostervessra.de

 

 

Details

Beginn:
16. Juli / 14:00
Ende:
16. August / 15:30
Veranstaltungskategorien:
, ,