Pop-Up Karte „Flattrige Grüße“

Die gleichmäßige Drehbewegung einer Weihnachtspyramide hat etwas Beruhigendes wie auch etwas Faszinierendes und lässt den stressigen Alltag vergessen. Warmes Kerzenlicht schafft eine gemütliche und festliche Stimmung.
Weihnachtspyramiden sind zu einer unverzichtbaren Größe der deutschen Weihnachtstradition geworden. Ihre Herstellung und ihr Gebrauch sind Bestandteil der Volkskunst vor allem im Erzgebirge.

Eine Kerze aus Bienenwachs für die dunklen Wintertage

Kerzen gehören seit jeher zu Weihnachten. Die Flamme erhellt die dunklen Wintertage und lässt jeden Raum im gemütlichen Licht erstrahlen. Ob am Adventskranz, am Weihnachts-baum, an der Weihnachtspyramide oder als kleines Zündhölzchen, der warme Schein lässt sofort Weihnachtsstimmung aufkommen. Die duftenden Bienenwachskerzen waren beliebt zur Weihnachtszeit. Sie waren zwar sehr teuer, doch ihre billigere Alternative…

Plitsch, platsch durch die Ausstellung!

Bei einem Gelände von 6 Hektar mit Wiesen, Teichen, Wäldchen und naturbelassenen Wegen muss unser Team natürlich auch für alle Wetter gewappnet sein. In erster Linie betrifft dies natürlich unsere Gärtnerinnen und Handwerker, die wahrlich tagein und tagaus in den Park- und Gartenanlagen unterwegs sind. Doch auch unsere Mitarbeiter*innen aus der Verwaltung sind bei Geländeeinsätzen…

Mir reicht’s – ich geh Traktor fahren!

Natürlich ist es dem Museum wichtig, auf die Bedürf-nisse und Interessen vieler verschiedener Zielgruppen einzugehen. Der Bereich „ErlebnisLandwirt-schaft“ ist hierfür beispielsweise bewusst barrierearm gestaltet worden. Er vereint sowohl theoretische Informationen zu den verschiedenen Landmaschinen und Erntetech-niken sowie Stationen zum Anfassen und Ausprobie-ren. Für die Kleinsten wurde eigens eine große Spielscheu-ne gebaut, um sich hier im…

Fotograf, Freund und Quotenmann

Figur Bernhard Großmann, 2004 Fotopapier, Sperrholz Höhe: 94 cm, Breite: 48 cm, Tiefe: 0,6 cm HMKV Autorin: Stefanie Bock, Bildung und Vermittlung Zur Faschingszeit liefern wir Ihnen ein paar Beiträge, die vielleicht nicht ganz so ernst zu nehmen sind und Sie hoffentlich ein wenig zum Schmunzeln bringen. Wie zum Beispiel folgende Anekdote: Bernhard Großmann war…

Platz für Besucher*innen

Im Museum sind wir stets bemüht, die Angebote der Teilhabe zu erweitern und nachhaltiger zu gestalten. Durch Kooperationen, Workshops, Kunst- oder Ausstellungsprojekte sowie über Social Media besteht immer wieder die Möglichkeit, sich individuell im Museum einzubringen. Ein kleines Instrument gibt es jedoch schon seit Jahrzehnten und es wird noch immer gern genutzt: Das Gästebuch! Es…