Begegnung mit der Vergangenheit
Im südlichen Vorland des Thüringer Waldes liegt die eindrucksvolle
Anlage des ehemaligen Prämonstratenser-Chorherrenstifts Veßra.
In dem zur Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten gehörenden
Klosterareal ist das Hennebergische Museum in Trägerschaft des
Hennebergisch-Fränkischen Geschichtsvereins beheimatet.
Es widmet sich der Forschung und Darstellung
der Geschichte und Volkskunde des Henneberger
Landes.
Wir möchten Sie einladen, sich bei uns umzusehen und
würden uns freuen, Sie als Gäste begrüßen zu dürfen.






         


Unsere Homepage ist ein bisschen in die Jahre gekommen.
Die neue Website ist in Arbeit!
 
Von Sonntag, 1. Oktober 2017 bis Montag, 30. April 2018 gelten unsere Winter-Öffnungszeiten.
Wir haben dienstags bis sonntags von 10-17 Uhr geöffnet. Letzter Einlass ist um 16 Uhr
(montags geschlossen).
Sonntag, 5. November: Familientag
»Oma, wie war das früher? Erzählen zwischen den Generationen«
> mehr
Aktuelle Sonderausstellung bis 30. November:
»Auf dem Feld. Historische Landtechnik auf Fotografien aus der Museumssammlung«
> mehr
Sonntag, 3. Dezember (1. Advent):
Weihnachtliches Konzert des Meininger Gospelchors
> mehr
Sonntag, 17. Dezember (3. Advent): Familien-Lesung
Kirsten Fuchs: »Der Miesepups«
> mehr
Dienstag, 19. Dezember:
»Lebendiger Adventskalender« der Stadt Themar zu Gast im Museum
 
Auszeichnung mit dem Thüringer Museumssiegel > mehr
Neu: Kinder-Medien-Laube > mehr
Unser Café am Klostergarten ist von April bis 1. November geöffnet.
> mehr
Aktuelle Museums-Informationen jetzt auch auf  
> mehr
 

                                  Museum-Aktuell