»Auf dem Feld.
Historische Landtechnik auf Fotografien
aus der Museumssammlung«

10. September bis 30. November 2017 in der »Kleinen Galerie«



Zum Sammlungsbestand des Hennebergischen Museums Kloster Veßra gehören nicht nur tausende Objekte, sondern ebenso ein riesiger Fundus an historischen Fotografien.

Nun werden 25 Farbfotografien zur Landtechnik der 1950er- bis 1980er-Jahre im Rahmen einer Sonderausstellung präsentiert. Bei den Bildern handelt es nicht um ideologisch aufgeladene Inszenierungen der neuesten technischen Errungenschaften, sondern um Schnappschüsse von Laien, die selbst in der Landwirtschaft tätig waren. Die Bilder zeigen Mensch und Maschine in Aktion und geben Einblicke in das Arbeiten »auf dem Feld« und in technische Entwicklungen und Kontinuitäten.

Einige der abgebildeten Maschinen sind im Ausstellungsbereich »ErlebnisLandwirtschaft« in voller Größe zu besichtigen.



Ausstellungseröffnung am 10.09.2017