»Erinnerungsstücke - Oma, wie war das früher?«

vom 5. November 2017 bis 11. Februar 2018 im »Coburger Stall«

Zum Familientag am 5. November 2017 ist im Hennebergischen Museum Kloster Veßra das Stöbern in Erinnerungen angesagt: in Geschichten von früher und in ganz persönlichen Erinnerungsstücken.

Den Auftakt bildet eine interaktive Ausstellung, zu der alle Besucherinnen und Besucher herzlich eingeladen sind, ihr individuelles Generationen-Erinnerungsobjekt beizutragen.

Einen Teil der Ausstellung bestückt das Team des Hennebergischen Museums Kloster Veßra vorab: Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bringen ein Objekt mit, das sie an ihre Eltern, Großeltern oder Urgroßeltern erinnert: zum Beispiel eine alte Uhrkette, ein Foto, ein altes Kinderspiel.

Alle weiteren Objekte sollen am 5. November von 11 bis 13 Uhr hinzukommen. Wer sein Erinnerungsobjekt gern im Museum zeigen möchte, ist herzlich zum Mitgestalten der Ausstellung eingeladen. Kurioses, Schönes, Altes, Hässliches, Abgenutztes und Heißgeliebtes – das Museumsteam freut sich über jede mit Erinnerungen verknüpfte Leihgabe! Ein kleiner Fragebogen gibt dann Auskunft zum konkreten Objekt.

Kontakt:
Tel. 03 68 73 / 6 90 30 oder info@museumklostervessra.de
.